Das war sie: Die Herbst-DV 2017!

von PSG Regensburg

Im Oktober versammelten sich ca. 25 Pfadfinderinnen aus allen Teilen der Diözese im Bildungshaus Kloster Ensdorf zur alljährlichen Herbst-DV!

Nach einem spirituellen Impuls der Kuratin Christina zum Lied “Es reist sich besser mit leichtem Gepäck” von Silbermond startete die Konferenz gleich schwungvoll mit den einzelnen Stammesberichten. Dabei mussten die Teilnehmerinnen dieses Jahr ihr ganzes schauspielerisches Können auspacken, da die Berichte wie eine bestimmte Fernsehsendung vorgestellt werden sollten. So übte sich beispielsweise der Stamm Maxhütte im Teleshopping.

Weitere Informationspunkte auf der Tagesordung waren das 70 jährige Jubiläum der PSG Regensburg, welches nächstes Jahr im Oktober gefeiert wird oder die Sommersprosse 2018 (Ausbildungs- und Auslandsfahrt), welche im August nächsten Jahres stattfindet.

Der Nachmittag war geprägt von Wahlen. Der neue bzw. alte Vorstand setzt sich zusammen aus Karin Glotz, Anetta Marcinek und Christina Zwick (Kuratin). Diese werden von den Diözesanleitungen Anna-Lena Geiselhöringer, Theresa Pressl, Alina Marcinek, Anna-Lisa Kuhr, Sabrina Reindl und Jennifer Krets sowie von den Kassenprüferinnen Gabriele Papp, Eva-Maria Fischer und Leonie Hornung tatkräftig unterstützt. Wir freuen uns auf ein tolles neues PSG Jahr mit vielen Aktionen und tollen Erlebnissen!

Der Nachmittag wurde von einem Studienteil zum Thema “Kooperation und Glaube” abgerundet. Hier wurden verschiedene erlebnispädagogische Übungen, z.B. Spinnennetz mit dem Glauben und dem eigenen Leben in Verbindung gebracht. Natürlich gruppenstundentauglich.

Nach diesem Studienteil mussten wir leider unseren langjährigen Kuraten Gerhard Pöpperl aus dem Vorstand verabschieden. Dies geschah in einem letzten Impuls mit Rückblick auf die letzten sieben Jahre, welcher von Gerhard selbst spontan mithilfe einer Schatzkiste und vielen besonderen Utensilien gestaltet wurde. Der Abend fand sein Ende im Gasthaus Aschenbrenner bei einem leckeren Abendessen. Wir wünschen dir, lieber Gerhard, von Herzen alles Gute und jede Menge tolle Erlebnisse in deiner neu gewonnenen Freizeit! Und du weißt: Einmal Pfadfinderin, Immer Pfadfinderin!

Zurück