So wirst du Leiterin bei der PSG

Die angehenden Leiterinnen Jahrgang 2010

Es macht dir einfach Spaß, mit Kinder zu basteln, zu spielen und etwas zu unternehmen?
Du bist zuverlässig und arbeitest gerne im Team?
Du willst in deiner Freizeit was Sinnvolles machen?
Und du willst was fürs Leben und auch für die spätere Berufswelt lernen?
Dann bist du bei der "PSG Gruppenleiter" genau richtig.

Dieses Konzept befindet sich gerade in der Pilotphase - bald erfährst du hier genaueres!


Teil der Ausbildung ist auf jeden Fall ein Gruppenleitergrundkurs (Sprosse 1), die "Sommersprosse" (eine Auslandsfahrt mit integriertem Gruppenleiterinnenkursteil) und das Aufbaulager vom PSG Bayernebene (Sprosse 3).

Zusammen mit Gleichgesinnten kannst du so eine tolle Zeit mit viel Spaß erleben und dich gleichzeitig auf das Abenteuer  "eine eigene Gruppe leiten" vorbereiten.
Du lernst Neues über Leitungsstile, Gruppenphasen, Aufsichtspflicht, Projektorganisation und vieles mehr und darfst deiner Kreativität und Spielfreude freien Lauf lassen.

Später im Berufsleben kannst du dann mit deinen Erfahrungen punkten: "Schlüsselqualifikationen" wie Teamfähigkeit und Organisationsfähigkeit sind bei Arbeitgebern gefragt. Auf Wunsch bekommst du als erfahrene Gruppenleiterin von uns darüber auch ein Zeugnis ausgestellt, das du bei einer Bewerbung verwenden kannst.

Wenn du dazu Fragen hast, melde dich einfach im PSG Büro!